Grundlagenseminare

In den Grundlagenseminaren (2 Tage) sind langfristige Investoren gut aufgehoben. Die Vermittlung der Fundamente professionellen Handelns steht im Vordergrund.

Samstag 09.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Sonntag 07.30 Uhr bis 17.30 Uhr

In diesem Wochenendseminar werden die drei folgenden Themenbereiche behandelt:

1. Grundlagen für den Trendhandel

Sowohl in der Theorie als auch an Charts von realen Marktsituationen wird gezeigt, wie sich ein Trend zusammensetzt. Konkrete Handelsansätze werden aufgezeigt in Abhängigkeit davon, ob der Trend als Ganzes gehandelt wird oder seine einzelnen Arme, die Progressionen und die Regressionen. Die Teilnehmer definieren, ausgehend von ihrer persönlichen Risikoneigung und ihrer individuellen Zielsetzung, welcher Handelsstil zu ihnen passt. Für jeden Ansatz werden die Vor- und Nachteile und die Besonderheiten herausgearbeitet. Abgehandelt wird das Trademanagement der einzelnen Ansätze bezüglich der anzuwendenden Stopptechnik, Positionsgrößen, Handelsfrequenz, der erforderlichen physischen Präsenz und der Kapitalbasis.

2. Frühzeitiges Erkennen von
Wendepunkten

Es wird ein Set von robusten Signalen vorgestellt, die Sie befähigen werden einzuschätzen, ab wann ein Trend bzw. eine Bewegung weit fortgeschritten ist und welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind. Mit dem Erkennen des Wendebereiches ist es dem Trader möglich, angelaufene Gewinne rechtzeitig zu sichern. Die Signallogik zur Identifizierung der Wendebereiche unterscheidet sich in den verschiedenen Zeiteinheiten. Daher werden unterschiedliche Setups für kurze, mittlere und große Zeiteinheiten vorgestellt.

3. Das Zusammenspiel der Zeiteinheiten

Wie stehen die Zeiteinheiten zueinander? Welche übergeordnete Zeiteinheit ist die maßgebliche? Wie gehen Sie mit übergeordneten Trends um, wenn untergeordnete dagegen verlaufen? Wie finden Sie aus einer kleinen Zeiteinheit den Einstieg in eine größere? Die gängigsten Märkte werden in unterschiedlichen Chartzeiteinheiten angeschaut. Hierauf aufbauend können Sie festlegen, welche Zeiteinheit zu Ihrem Können, Ihrer Strategie und Zielsetzung passt. Jeder Teilnehmer kann zum Ende des Seminars die für ihn richtungsweisende Zeiteinheit und aus welcher untergeordneten heraus sein Trading erfolgen wird, definieren.

Nach diesem Seminar können Sie Trends und Bewegungen richtig einschätzen. Sie werden die Marktsituation fundiert erkennen und nicht mehr Gefahr laufen, erst dann, wenn das Risiko am größten ist, also am Ende eines fortgeschrittenen Trends, noch einsteigen zu wollen. Ihre Trades können Sie dann so durchführen, dass Sie die Stopps richtig setzen. Nicht zu eng, sodass Sie sinnlos ausgestoppt werden, aber auch nicht zu weit, damit der Verlustfall verkraftbar bleibt.

Dieses Kompaktseminar behandelt die Grundsäulen professionellen Handels. Langfristige Anleger erhalten hierin ausreichenden Einblick und das notwendige Handwerkszeug für ein erfolgreiches Trading.

Preis: 1.190 Euro inklusive Mehrwertsteuer

Zusätzlich erhalten Sie mit der Teilnahme an diesem Seminar freien Zugang zu allen kostenpflichtigen Webinaren.

Datum Titel Ort Preis Anmeldung
30.–31.03.2019 Grundlagenseminar Traderhotel Franziskushöhe in Lohr am Main € 1.190,00 Jetzt anmelden